Friedhof Kleine Eichen

Friedhof Kleine Eichen
Friedhof Kleine Eichen

Im Jahre 1978 beschloss der Stadtrat der Stadt Stadthagen einen eigenen Friedhof mit Gebäuden für die Stadtgärtnerei zu bauen. Die erste Beisetzung fand im Jahre 1979 statt. Bei der Erstellung des Friedhofes wurde der an der Habichhorster Straße gelegene Eichenwald mit in die Friedhofsfläche integriert, daher der Name des Friedhofes " Kleine Eichen". Seit 1996 verwaltet die St. Martini Kirchengemeinde den Friedhof Kleine Eichen.

Auf dem Friedhof Kleine Eichen sind eine Vielzahl von Bestattungsarten möglich. Neben Wahl- und Reihengräbern für Erdbestattungen gibt es Wahl- und Reihengräber für Urnen.
Die Friedhofskapelle hat ca. 150 Sitzplätze.